Themenwelt „Schlaglichter der Stadtgeschichte“

Was ist erzählenswert aus der Geschichte unserer Stadt?

Vieles!

Warum wird nicht viel mehr gezeigt?

Weil Schlaglichter den Betrachter auf jene Details lenken, die uns als Austellungsmacher wichtig sind und oftmals weniger mehr ist.

Warum gerade diese Auswahl?

Weil aus unserer Sicht diese Objekte, Ereignisse und Menschen unsere Stadt prägten und/oder bis heute beinflusst haben.

Beispiele hierfür?

Die Nassholzfunde aus alamannischen Gräbern in Trossingen sind einzigartig und erlauben Einblicke und Erkenntnisse über das frühe Mittelalter wie nie zuvor.

Ohne den 2. Weltkrieg und die Nachkriegsbürgermeister Hans Neipp und Rudolf Maschke wäre das Stadtbild gänzlich anders. Die Geschichte der Musikstadt ist ohne die Geschichte der Harmonikaindustrie undenkbar. Daher ist die Stadtgeschichte gleichzeitig eine Präsentation Trossinger Instrumente.
Menschen auf Fotos zu sehen und Instrumente zu bestaunen ist das Eine, sie dank historischen Tonmaterials wieder zum Sprechen und Klingen zu bringen das Andere.

Hier können sie Trossingen hören! Seinen Dialekt, seine Menschen, seine Musik. Die Schlaglichter der Stadtgeschichte laden Sie ein, sich näher mit unserem Trossingen zu beschäftigen.